Start der BETA Phase!
250 Trades kostenlos eintragen

LogIn & Registrierung
Top 10 von #1 bis #50
Zeitraum: 24h

#45Nano24.12%
#4Litecoin14.24%
#42Ravencoin11.38%
#44Lisk10.36%
#50Bytecoin10.27%
#24Zcash10.12%
#48Aurora9.79%
#29Dogecoin9.55%
#12Cardano9.34%
#21Tezos8.43%
Flop 10 von #1 bis #50
Zeitraum: 24h

#27Crypto.com..-6.32%
#49Waves-5.14%
#32Egretia-2.22%
#36TrueUSD-0.36%
#40Paxos Stan..-0.09%
#30V Systems0.02%
#28USD Coin0.05%
#13UNUS SED..0.28%
#38Huobi Tok..0.32%
#39BitTorren..0.38%
MyCryptList.com | Portfolio Management für Kryptowährungen (BETA)
Letztes Kurs Update: 17.07.2019 19:45
Home LogIn & Register FAQs | Über MyCryptList.com News
#12 CardanoADA1,33 Mrd. EUR
1,50 Mrd. USD
€0,051379$0,057675Fr. 0,0569329.34%-21.14% Weitere Infos zu Cardano (ADA Favorit Meinem Bestand hinzufügen
Home FAQ

Cardano (ADA)

Dieser Artikel wurde am 15.09.2018 09:41:04 verfasst.

Das Wichtigste im Überblick

Symbol:ADA
Erscheinungsjahr:2015
Urheber:Cardano Foundation, Emurgo, IOHK
Mining:Nein, entsteht durch Slot Lead
Zahlungsmittel:In wenigen Einrichtungen Chinas und Japans, weiterhin im Aufbau
Ledger Nano S: Nein, wird nicht unterstützt
Webseite:https://www.cardanohub.org

Was ist Cardano?

Cardano wurde 2015 ins Leben gerufen und zählt bereits zu den Top Ten (Stand: 09/2018) der Kryptowährungen. Das Projekt besteht aus einer Plattform und einem Zahlungsmittel, dem ADA Coin. Es basiert auf einer dezentralen, öffentlichen Blockchain. Das Entwicklerteam setzt sich aus internationalen Wissenschaftlern und Forschern zusammen. Die Begründer des Projekts sind die gemeinnützige Cardano Foundation aus der Schweiz, die Firma Input Output Hongkong (IOHK) und die Firma Emurgo aus Japan. Einer der Spitzenköpfe des Caradano Teams ist der Ethereum-Mitbegründer Charles Hoskinson. Er ist fast schon ein Superstar in der Kryptoszene. Das Projekt profitiert von seiner Kompetenz und seiner Reputation.
Das Ziel von Cardano besteht darin, die aktuell vorhandenen Schwierigkeiten der zwei Vorgängergenerationen von Blockchain-Währungen (Bitcoin und Ethereum) wissenschaftlich zu untersuchen und zu lösen. Dazu soll ADA künftig als Zahlungsmittel für den Alltag eingesetzt werden. Daher ist die vorgesehen Anzahl an Coins auch vergleichsweise hoch. "Geldautomaten sind bereits gebaut, zwar an einer Hand abzuzählen, aber immerhin in China anzutreffen. Dabei handelt es sich aber erst um Prototypen, die selbstverständlich noch einmal überarbeitet werden."
Des Weiteren handelt es sich bei Cardano um ein Open Source-Projekt, welches stets weiter entwickelt und optimiert werden soll.

Die Cardano Plattform

Auf der einen Seite soll die Caradano Plattform dazu dienen, den Zahlungsverkehr zu gewährleisten. Und zwar soll er schneller und besser funktionieren als bei Bitcoin oder Ethereum. Dazu sollen Entwickler die Plattform als Austauschmöglichkeit nutzen, damit sie effektiv an der Weiterentwicklung der Blockchain-Technologie und der Kryptowährungen arbeiten können. Cardano geht es nämlich weniger um Gewinnmaximierung, als darum der Nachwelt eine Technologie zu hinterlassen, die die Menschheit wirklich weiter bringt.

Der ADA Coin

Die Kryptowährung von Cardano, der ADA Coin, wird bereits an zahlreichen Kryptobörsen gehandelt. Mit ADA einkaufen und für Dienstleistungen bezahlen, soll aber erst in Zukunft möglich sein.
Im Gegensatz zu Bitcoin setzt Cardano bei der Verteilung der digitalen Münzen nicht auf das „Proof-of-Work“-Verfahren, sondern auf das „Proof of Stake“-Verfahren. Hierbei werden die Transaktionen durch zufällig ausgewählte Slot-Leader validiert, welche hierfür eine Entlohnung bekommen. Folglich ist für die Produktion von ADA kein Mining notwendig. Das ist, hinsichtlich des hohen Stromverbrauchs und der Umweltbelastung, ein großer Vorteil. Das „Proof of Stake“-Protokoll, welches Cardano verwendet, nennt sich Ouroboros und gilt nachweislich als sehr sicher.

Die Technik hinter Cardano

Wie oben dargelegt, basiert die ADA-Produktion auf dem „Proof of Stake“- Verfahren, wobei zufällig ausgewählt wird, wer eine Belohnung erhält. Die Wahrscheinlichkeit ADA zu bekommen steigt jedoch mit der Anzahl der ADA Coins im Wallet. Es werden aber auch Investoren mit geringen Aufkommen an ADA im Portfolio ausgewählt. Durch dieses Verfahren werden Anleger dazu animiert, ihre Coins zu halten. Das soll für Kurs-Stabilität sorgen.

Problemlösung

Bitcoin, Ethereum, Litecoin und zahlreiche andere Kryptowährungen hatten die Gelegenheit, ihre Anwendungen zu testen. Dabei tauchten sämtliche Fehler auf, wie lange Transaktionszeiten, aufwendiges Mining, fehlende Anonymität, Sicherheitslücken etc. Cardano hat sich zur Aufgabe gesetzt, all diese Probleme zu lösen. Dazu ist das Projekt so konzipiert, dass es nie abgeschlossen ist und sich stets im Wandel befindet. Diese Flexibilität ist ein großer Vorteil gegenüber anderen Kryptpwährungen. Folglich wird Cardano auch in Zukunft Bestand haben, denn sobald das System Ungereimtheiten aufweist, wird daran gefeilt. Bei Bitcoin und Ethereum, die in sich geschlossen sind, haben Verbesserungsvorhaben stets zu Abspaltungen geführt, wie Bitcoin Gold, Bitcoin Cash oder Ethereum Classic. Das wird bei Cardano nicht passieren. Nun sehen wir uns aber die Problembereiche im Einzelnen an, die Cardano lösen will.

Transaktions-Geschwindigkeit und -Kosten

Das „Proof of Stake“-Verfahren und die freie Gestaltung der Blockchain ermöglichen sehr schnelle Transaktionen. Auch wenn die Anzahl der Transaktionen stark zunimmt, werden sie nicht verlangsamt, wie es zum Beispiel bei Bitcoin der Fall ist. Dazu ist der Zahlungsverkehr mit Bitcoin recht teuer geworden. Auch bei Ethereum werden die Transaktionen zunehmend langsam und teuer. Zwischendurch waren sie sogar langsamer als Bitcoin-Transaktionen. Sowohl Bitcoin als auch Ethereum sind dabei, diese Probleme zu bearbeiten – ein Prozess der sich lange hinzieht und durchaus mühsam ist. Das Problem der langsamen und überteuerten Transaktionen hat Cardano bereits bei der Planung ausgeräumt.

Regulierung

Regierungen und Unternehmen, allen voran Kreditkarteninstitute und Banken, sind stets bemüht, den Erfolgskurs der Kryptowährungen zu drosseln. In einigen Fällen sind die Regulierungsvorhaben jedoch auch sinnvoll. Cardano ist aufgrund des offenen und variablen Netzwerkes in der Lage auf alle Änderungen zu reagieren. Somit müssen Investoren nicht befürchten, dass Cardano verboten oder eingeschränkt wird.

Energie und Umwelt

Da ADA nicht geschürft wird, entstehen keine immensen Stromkosten. Dazu belastet diese Kryptowährung die Umwelt nicht zusätzlich.

Die Vorteile von Cardano und ADA auf einen Blick

  • Dezentralität
  • Flexibles Netzwerk, das stets erweitert und verbessert wird
  • Schnelle Transaktionen
  • Sehr preiswerte Transaktionen
  • Cardano plant Zusammenarbeit mit den Regulierungsbehörden und ist somit von Verboten und anderweitigen Repressionen ausgenommen.
  • Hinter Cardano steht ein kompetentes Team, mit Ethereum-Mitbegründer Charles Hoskinson an der Spitze.
  • ADA ist eine echte Währung, kein reines Spekulationsobjekt
  • Für ADA ist kein Mining notwendig, somit ist die Kryptowährung umweltschonender

Nachteile

  • Das Projekt ist noch nicht umgesetzt, somit fehlt die Konfrontation mit der Realität.
  • Eigene Programmiersprache, was sehr komplex ist und Fehler bergen kann.
  • Noch keine reale Einsatzmöglichkeit für den ADA Coin
  • keine Anonymität
  • Da ADA eine reale Währung werden soll, wird der Wert des Coins nicht ins Unermessliche steigen.
  • Großes Volumen an ADA Coins, so dass ein Coin allenfalls bis zu 15 Dollar aufsteigen kann.

Besonderheiten von Caradano gegenüber anderen Kryptowährungen

Cardano plant die Zusammenarbeit mit den Regulierungsbehörden: Da das Projekt keine absolut anonyme Währung herausbringen wird und Behörden, Banken, Unternehmen, und Staaten offen gegenüber steht, hat es einen eindeutigen Vorteil gegenüber anderen Währungen. Künftig werden mit Sicherheit keine absolut anonymen Kryptowährungen zugelassen, um illegale Geschäfte und Geldwäsche zu unterbinden. Künftig wird es in vielen Staaten zu immer strengeren Kontrollen und Regulierungen kommen. Eigne Kryptowährungen werden die Neuerungen nicht überstehen. Cardano hingehen, wird davon gar nicht betroffen sein. Es profitiert allenfalls von der geringeren Konkurrenz.
Eine weitere Besonderheit ist das offene Open Source-Netzwerk, dass sich allen technischen Innovationen und Herausforderungen des Marktes anpassen kann. Cardano wird folglich nie veraltet und überholt sein, wie es etwa bei Bitcoin heute der Fall ist. Sein Team ist gespalten: Die eine Hälfte spricht sich für eine Sanierung aus und die andere will alles beim Alten belassen. Bei Cardano werden solche Diskussionen nie notwendig sein. Allerdings ist die Offenheit auch ein Risiko, etwa für Fehler oder auch für Sabotage. Diese Risiken sind durch die Layer etwas eingedämmt. Somit beziehen sich die demokratischen Neuerungen nicht auf das ganze Netzwerk, sondern nur auf einen kleinen Part, ein sogenanntes Layer. Sollte da was schief gehen, ist nicht die gesamte Blockchain betroffen.
Cardano verwendet eine eigene Programmiersprache, Haskell. Dadurch lässt sich das Projekt nicht kopieren. Andere Kryptowährungen bekommen stets besser funktionierende Duplikate, die sie in Frage stellen. So ist Dash, zum Beispiel, anonymer als Bitcoin und Verge hat in seinem White Paper das Konzept von Dash noch weiter anonymisiert und verbessert. Electra versucht bei Verge anzuknüpfen usw. Es wird aber nie eine Neufassung von Cardano durch die Konkurrenz geben können. Das macht Cardano auch für Anleger interessant. Sie müssen nicht fürchten, dass der Kurs fällt, weil es was Neues und besseres auf dem Markt gibt, das den gleichen Zweck erfüllt. Andererseits ist eine eigene Programmierung etwa so, wie das Rad neu zu erfinden. Die Sache ist hoch kompliziert und da können noch viele verborgene Fehlerquellen lauern.
Alles in allem ist Cardano ein spannendes Projekt. Es spricht nichts dagegen, sich näher damit zu befassen.

Wo kann ich Cardano kaufen?

Ein Kauf von Cardano (ADA) ist beispielsweise über die sehr bekannte und beliebte chinesische Exchangebörse Binance.com möglich. Anzumerken ist, dass auf Binance.com keine Fiat-Zahlungen (Bsp.: Kauf von Cardano mit Euro) möglich sind, sondern man beispielsweise eine Kryptowährung wie Bitcoin (BTC) benötigt, um diese in Cardano (ADA) wechseln zu können.
Sollten Sie noch überhaupt keine Kryptowährung besitzen, so wäre eine von vielen Möglichkeiten, beispielsweise zuerst über Coinbase Bitcoins zu kaufen. Diese können dann in die entsprechende Wallet des Binance.com Kontos transferiert werden, um diese dann letztlich gegen Cardano (ADA) zu tauschen. (Anmerkung: bei Verwendung unseres Coinbase Links erhalten Sie seitens Coinbase aktuell einen Bonus von 10$ kostenlosen Bitcoins, sofern die Einzahlung bei mindestens 100$ liegt).
Wichtiger Hinweis: Der Kauf von digitalen Währungen (Kryptowährungen) birgt sehr hohe Risiken und ist hoch spekulativ. Bitte beachten Sie, dass die Verantwortung für den Handel mit Kryptowährungen, ausschließlich in Ihrer eigenen Verantwortung liegt. Unser Artikel auf dieser Seite stellt weder eine Kaufempfehlung, noch eine Anlageberatung dar. Er soll lediglich als Informationsquelle und Orientierungshilfe in der komplexen Welt der Kryptowährungen dienen. Bitte seien Sie sich bewusst, dass der Kauf von Kryptowährungen, auch in einem Totalverlust Ihrer Investition enden kann.
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Dies bedeutet, dass mycryptlist.com unter bestimmten Umständen eine Provision erhält, wenn Sie eine Registrierung, Transaktion, oder einen Kauf bei einem der verlinkten Webseiten tätigen.
NEWS zum Thema Cardano
Kursanalyse, 08. Juli: BTC, ETH, XRP, LTC, BCH, EOS, BNB, BSV, TRX, ADA
08.07.2019 23:43:27 | Cointelegraph

Dezentralität ist ein dreitausend Jahre altes Thema Interview mit Nathan Kaiser von Cardano
07.07.2019 12:00:58 | BTC-ECHO

Cardano Foundation wird Mitglied der Branchenvertretung GDF
06.07.2019 08:00:09 | BTC-ECHO

Alle NEWS zum Thema Cardano anzeigen
Nächste Kryptowährung

Home FAQ Nach oben
MyCryptList.com ist ein onlinebasiertes Portfolio Management Tool zur Verwaltung der eigenen Kryptobestände.
• Anonym
• AES Verschlüsselung
• Selbst konfigurierbar
• Eigene Kurse möglich
• 250 Trades kostenlos!
• komfortable Excel Alternative

Mehr Infos | FAQs von A bis Z
Top 10 von allen Coins
Zeitraum: 24h

#150bitUSD562.01%
#1696EVOS384.63%
#1661Traid328.22%
#1719AdultChai..302.86%
#1286CyberFM292.10%
#1770Eryllium275.69%
#478SounDAC232.68%
#1249AVINOC226.96%
#1837Coinonat202.41%
#1876DEXTER198.28%
Flop 10 von allen Coins
Zeitraum: 24h

#1123Decentral..-96.85%
#1761Regalcoin-87.69%
#1826Blakecoin-86.26%
#1792Vivid Coi..-84.61%
#1366IG Gold-81.01%
#1425EnergiTok..-80.16%
#1163Timicoin-66.88%
#1776IceChain-64.97%
#1596PitisCoin-63.77%
#1774Cheesecoi..-63.24%