250 Trades kostenlos eintragen!

LogIn & Registrierung
Top 10 von #1 bis #50
Zeitraum: 24h

#45Fantom20.26%
#27Tezos18.85%
#12Terra9.33%
#19Cosmos6.87%
#47SHIBA INU4.71%
#7Solana3.80%
#9Polkadot3.78%
#34Monero3.37%
#17Litecoin3.27%
#2Ethereum2.98%
Flop 10 von #1 bis #50
Zeitraum: 24h

#50UNUS SED..-2.92%
#42NEAR Prot..-2.21%
#33Elrond-1.89%
#16Algorand-1.84%
#23Filecoin-1.55%
#37Axie Infi..-1.34%
#40Quant-1.04%
#25TRON-1.03%
#44IOTA-0.72%
#39EOS-0.15%
MyCryptList.com | Portfolio Management für Kryptowährungen
Letztes Kurs Update: 25.09.2021 14:01
Home LogIn & Register FAQs | Über MyCryptList.com News
#545 PopulousPPT38,37 Mio. EUR
44,97 Mio. USD
€0,720600$0,844550Fr. 0,779948-0.96%-55.26% Weitere Infos zu Populous (PPT Favorit Meinem Bestand hinzufügen
Home FAQ

Populous (PPT)

Dieser Artikel wurde am 21.09.2018 11:22:22 verfasst.

Das Wichtigste im Überblick

Symbol:PPT
Erscheinungsjahr:2017
Urheber:Stephen Williams
Mining:Nein
Zahlungsmittel:PTT nein, Pokens auf der Plattform von Populous
Ledger Nano S: Ja, wird unterstützt
Webseite:https://populous.world

Was ist Populous?

Die recht junge Kryptowährung Populous, Gründungsdatum 9. Juli 2017, stammt von einem Londoner Unternehmen und basiert auf der Ethereum Blockchain. Bei Populous handelt es sich um eine internationale Peer-to-Peer-Plattform zum Bezahlen von Rechnungen. Mittels der Blockchain-Technologie sollen sämtliche menschliche Fehlerquellen und auch technische Komplikationen, wie etwa Doppelbuchungen, ausgeschlossen werden. Des Weiteren ermöglicht die Populous-Plattform kurzfristige Cashflows zur Unterstützung des Wachstums des Jahresumsatzes.
Um das Projekt überhaupt starten zu können, hat der Initiator, Datenexperte Stephen Williams, ein Pre-ICO für Populous veranlasst. Dank der starken Community hinter der Kryptowährung und der hohen Nachfrage konnte das ICO bereits nach einer Woche und ein paar Tagen abgeschlossen werden. Neben der Community, die fest hinter dem Token steht, verfügt das Projekt auch über ein kompetentes Team aus Experten. Das spiegelt sich auch in der Marktkapitalisierung wieder. Denn das noch so junge Projekt ist bereits unter den Top 60 der größten Coins & Token (Stand: 09/2018).

Die Vision von Populous

Das Projekt zielt darauf ab, sich zu einer weltweit führenden Rechnungsfinanzierungsgesellschaft auf der Grundlage der Blockchain zu entwickeln. Hierfür stellt Populous seine Plattform für Investoren bereit.Außerdem will Populous seinen Kunden einen Mehrwert bieten, indem es Cashflows, zu den jeweils besten Zinssätzen, zur Verfügung stellt. Mit Hilfe der Blockchain-Technologie vermag Populous eine schnelle, effektive und sichere Finanzierungsmöglichkeit bereit zu stellen. Die Plattform des Unternehmens ist ein Clientakquisitionssystem integriert, welches es ermöglicht, die XBRL-Datenbank für potenzielle Kunden zu scannen, die kurzfristig Liquidität benötigen. Die XBRL-Datenbank funktioniert in Echtzeit: Sie wird stets mit Original-Finanzdaten aktualisiert. Folglich ist die Datenbank künftiger Rechnungsverkäufer auch stets auf dem aktuellen Stand.

Die Technik hinter Populous

Auf der Plattform finden Smart-Contracts zwischen Rechnungskäufern und Rechnungsverkäufern statt. Dabei werden 80 Prozent des Geldes an den Verkäufer der Rechnung ausgegeben. Die Zahlung wird allerdings erst dann bestätigt und freigegeben, wenn die Transaktion in das verteilte Ledger eingetragen wurde und sobald der Prozess des Crowdfundings definitiv abgeschlossen wurde. Der Smart-Contract regelt dabei alle Ausführungen und die Einhaltung der rechtlichen Rahmenbedingungen. Alle Geldbewegungen auf der Plattform werden mit den Token namens Pokens vorgenommen. Diese Token weisen eine eins zu eins Verbindung mit gängigen Währungen, wie Euro, US-Dollar, Schweizer Franken, Britisches Pfund usw., auf, die für den jeweiligen Vertragsabschluss genutzt werden. Um mit dem Trading auf der Plattform zu beginnen, muss man allerdings mit Britischen Pfund (GBP) starten. Anschließend können Nutzer auch mit anderen Währungen handeln, das heißt, sie können ihre GBP-Pokens in Pokens anderer Währungen umtauschen. Zudem bietet die Plattform die Option, Fondseinlagen in Bitcoin vorzunehmen. Zum Zeitpunkt der Einzahlung werden sie dann gegen ein konzentriertes BTC / USD-Währungspaar getauscht. Beim Rückzug können User Pokens gegen die Währung einer unterstützten Regierung oder gegen Bitcoin oder Ethereum tauschen. Die Pokens, die zu gängigen Währungen äquivalent sind, schützen die Trader vor der Volatilität des Kryptomarktes.

Die Sicherheit der Populous-Plattform

Die Smart-Contracts werden innerhalb des Populous-Netzwerkes durch die Verwendung von XBLR-Daten und Altman Z-Scores abgesichert. Auf diese Weise wird die Kreditwürdigkeit der Unternehmer, die Rechnungen verkaufen, gewährleistet. Für den Austausch von geschäftlichen Informationen können User die eXtensible Business Reporting Language (XBRL) verwenden. Des Weiteren steht ihnen die Z-Score-Formel zur Verfügung. Diese Formel wurde im Jahre 1968 von Edward I. Altman erstellt und dient der Finanzindustrie weltweit als Standardformel. Mit dieser Formel können User die Liquidität von Unternehmen verifizieren.

Die Währung von Populous

Auf der Plattform von Populous existieren zwei Arten von Kryptowährungen: die Tokens (PPT) und die Pokens. Die beiden Token verfügen über jeweils verschiedene Mechanismen und haben unterschiedliche Funktionen. Der PTT war der Token des Pre-ICO, mit welchem das Team die finanziellen Mittel erworben hat, um das Projekt zu starten. Aktuell sind 41 Millionen der PTT-Token im Umlauf. Insgesamt gibt es 53 Millionen PTT. Die Pokens hingegen dienen, wie bereits dargestellt, als Bezahlsystem auf der Plattform von Populous.

Vorteile gegenüber anderen Kryptowährungen

  • Kompetentes Team
  • Starke Community
  • Schnelle, effektive und sichere Transaktionen
  • Neuartige Idee: Smart-Contract zwischen Rechnungskäufern und Rechnungsverkäufern
  • Äquivalenz zu gängigen Währungen
  • Schutz der Trader vor der Volatilität des Kryptomarktes
  • Die gesamte Anzahl der PTT-Token ist nicht so groß, folglich kann der Kurs schnell steigen.

Nachteile

  • Keine eigene Blockchain, Abhängigkeit von der Ethereum Blockchain
  • Die Zielgruppe beschränkt sich auf Käufer und Verkäufer von Rechnungen
  • Die Kryptowährung hat außerhalb der Populous-Plattform keinen Verwendungszweck und wird sich nicht als Währung durchsetzen.
  • Zwei Währungen: Das könnte den Aufschwung verzögern

Besonderheiten und Ausblick

Das Besondere von Populous ist die Fokussierung auf Rechnungskäufer und -verkäufer. Dafür ist das System bestens geeignet: Es ist schnell, effizient und sicher. Gerade was die Sicherheitsstandards anbelangt, erreicht Populous ein hohes Level. Zwar ist das Unternehmen weltweit tätig, aber die Zielgruppe ist begrenzt. Die Pokens sind nicht darauf angelegt, eine gängige digitale Währung zu werden. Sie dienen allein dem Zweck, Rechnungskäufe und -verkäufe zu ermöglichen und das auch nur innerhalb des Netzwerkes von Populous. Für Rechnungskäufer und -verkäufer ist die Sache mit Gewissheit hoch interessant. Für Trader kann die Kryptowährung PTT aber auch interessant sein, da es nicht sehr viele Token gibt. Folglich kann der Preis schnell in die Höhe schießen.
Aktuell nutzt Populous die Blockchain von Ethereum. Auf der einen Seite genießt das Projekt alle Vorteile einer der hochwertigsten Blockchains. Aber auf der anderen Seite bedeutet diese Mitnutzung auch immer eine Abhängigkeit. Sollte Ethereum mal etwas entwerfen, was die Pläne von Populous beschneidet, hat zweites Pech gehabt. Das Team von Populous hat auch nicht gesagt, ob es jemals eine eigene Blockchain installieren will. Aber das Projekt ist noch sehr jung und es kann sich noch vieles entwickeln. Jedenfalls profitieren User und Trader von einem kompetenten Team und einer starken Community.
Etwas problematisch ist die Verwendung von zwei Token: PTT und Pokens. Zum Traden kann man nur den PTT erwerben. Er ist aber vom Unternehmen selbst und vom Unternehmenserfolg weitgehend unabhängig. Wären Pokens für Anleger käuflich, würde der Kurs auch durch die Trades steigen. So sind die Trades von dem Kurs getrennt. Da das Projekt innerhalb seiner Nische ein Alleinstellungsmerkmal aufweist und dazu international aufgestellt ist, könnte sich die Sache insgesamt durchaus vielversprechend erweisen.
Wichtiger Hinweis: Der Kauf von digitalen Währungen (Kryptowährungen) birgt sehr hohe Risiken und ist hoch spekulativ. Bitte beachten Sie, dass die Verantwortung für den Handel mit Kryptowährungen, ausschließlich in Ihrer eigenen Verantwortung liegt. Unser Artikel auf dieser Seite stellt weder eine Kaufempfehlung, noch eine Anlageberatung dar. Er soll lediglich als Informationsquelle und Orientierungshilfe in der komplexen Welt der Kryptowährungen dienen. Bitte seien Sie sich bewusst, dass der Kauf von Kryptowährungen, auch in einem Totalverlust Ihrer Investition enden kann.
Nächste Kryptowährung

Home FAQ Nach oben
MyCryptList.com ist ein onlinebasiertes Portfolio Management Tool zur Verwaltung der eigenen Kryptobestände.
• Anonym
• AES Verschlüsselung
• Selbst konfigurierbar
• Eigene Kurse möglich
• 250 Trades kostenlos!
• komfortable Excel Alternative

Mehr Infos | FAQs von A bis Z
Top 10 von allen Coins
Zeitraum: 24h

#4665CyberFM8523446.04%
#1303FidexToke..5692.53%
#5687BitcoinRe..1521.95%
#2057GINcoin1172.06%
#2274IGToken756.42%
#2262FUTURAX522.32%
#1291Carboncoi..350.74%
#4888Bestay349.25%
#4345GoldFinX333.30%
#5436Zurcoin315.80%
Flop 10 von allen Coins
Zeitraum: 24h

#5760Universal..-100.00%
#3726CAPITAL X..-98.79%
#2221Ethereum..-86.88%
#6110Delphi Ch..-86.53%
#1779Upfiring-83.86%
#5523Oracolxor-78.62%
#5344RoboCalls-75.97%
#5223YFA Finan..-75.66%
#5599Marshal L..-65.99%
#5213Bitalgo-62.47%