Start der BETA Phase!
250 Trades kostenlos eintragen

LogIn & Registrierung
Top 10 von #1 bis #50
Zeitraum: 24h

#44Steem10.09%
#13Binance Co..3.54%
#35Basic Atte..1.85%
#9TRON1.49%
#22Tezos1.49%
#12IOTA1.18%
#41Bytecoin0.76%
#39Bitcoin Di..0.57%
#45BitShares0.42%
#15Dash0.39%
Flop 10 von #1 bis #50
Zeitraum: 24h

#50Revain-8.64%
#47Aeternity-6.25%
#48Stratis-5.11%
#25VeChain-4.62%
#27Bitcoin Go..-3.45%
#33Chainlink-3.02%
#30Zilliqa-2.77%
#49Siacoin-2.61%
#18Ethereum C..-2.45%
#28Ontology-2.28%
MyCryptList.com | Portfolio Management für Kryptowährungen (BETA)
Letztes Kurs Update: 18.01.2019 17:45
Home LogIn & Register FAQs | Über MyCryptList.com News
#29 QtumQTUM165,19 Mio. EUR
187,70 Mio. USD
€1,85$2,10Fr. 2,09-0.53%-1.11% Weitere Infos zu Qtum (QTUM Favorit Meinem Bestand hinzufügen
Home FAQ

Qtum (QTUM)

Dieser Artikel wurde am 21.09.2018 11:25:27 verfasst.

Das Wichtigste im Überblick

Symbol:QTUM
Erscheinungsjahr:2017
Urheber:Unternehmen QTUM
Mining:Ja, Proof-of-Work (PoW)
Zahlungsmittel:Auf der eigenen Plattform
Ledger Nano S: Ja, wird unterstützt
Webseite:https://qtum.org

Was ist Qtum?

Die recht junge Kryptowährung, Qtum, wurde im Mai des Jahres 2017 durch das Startup-Unternehmen QTUM aus Singapur, ins Leben gerufen. Hinter dem Projekt steht ein junges, dynamisches Team, das überwiegend aus Chinesen besteht. Es wirkt sehr professionell. Auch die Onlinepräsenz ist sehr übersichtlich und anschaulich gestaltet.
Qtum versteht sich selbst als Hybrid: Das Projekt gründet auf der Blockhain-Technologie von Bitcoin, arbeitet aber mit den Smart Contracts von Ethereum. Qtum ist ferner ein Smart Contract-Projekt. Auf der Plattform des Unternehmens können demnach jederzeit Smart Contracts abgeschlossen werden. Auch ICO können darauf gestartet werden. Allerdings ist das kein Alleinstellungsmerkmal: Es gibt bereits einige Kryptowährungen, die als Smart Contracts-Plattformen angesehen werden können. Die bekannteste ist Ethereum. Darüber hinaus gibt es u. a. noch Wawes, Omni, Nxt und Burst.
Das Ziel des Projekts besteht darin, eine Blockchain zu entwickeln, die mehrere bereits vorhandene Blockchains vereint. Die Entwickler haben Qtum als Angebot für Businesskunden angedacht. Sie wollen der Geschäftswelt einen Mehrwert bieten. Die Plattform von Qtum soll in den Bereichen Produktion, industrielle Logistik, Schutz vor Fälschung, Telekommunikation und in der Finanzwirtschaft Anwendung finden.
Das Projekt kann mit namhaften Investoren punkten. Hierzu gehören u. a. Xu Star, der Gründer von Ethereum; Weixing Chen, der CEO von OKCoin; der Gründer von KuaiDi, Anthony di Iorio sowie Roger Ver, einer der ersten Investoren von Bitcoin. Zudem kooperiert Qtum mit bekamnnten Unternehmen wie NASDAQ und Alibaba.
Aktuell (Stand: 09/2018) pendelt Qtum in den Top 30 im Ranking der größten Kryptowährungen. Die Coins lassen sich minen, wobei rund 88.9 Millionen QTUM von insgesamt geplanten 100.904.104 QTUM bereits im Umlauf sind. An den Börsen werden sie stark gehandelt und man bewegt große Geldsummen mit ihnen. Das macht die Währung insbesondere für Investoren interessant.

Die Vision von Qtum

Qtum plant eine Reihe von Entwicklungen, die Firmen voranbringen könnten. Da wäre zum Beispiel die Möglichkeit, eigene Apps von Unternehmern, welche dank eines speziell zu dem Zweck angefertigten PoS-Protokolls dezentralisiert werden können. Aufgrund der Anbindung an die Qtum-Plattform sind diese Apps mit anderen Blockchains und deren Ökosystemen konvergent. Qtum unterstützt in dem Kontext Apps für Mobiltelefone sowie für IoT-Geräte (Internet of Things). Eine weitere Option ist die Nutzung von Smart-Contract-Knotenpunkten. Über diese Smart Contracts können Unternehmen der Finanzwirtschaft, der Logistik oder der Produktion miteinander Geschäfte abschließen. Dabei werden menschliche Fehlerquellen bei dem Abschluss von Verträgen durch die Technologie ausgeschlossen.

Die Technik hinter Qtum

Das Projekt sieht sich als hybride Blockchain-Anwendungs-Plattform. Qtum ist bemüht, die Blockchains von Bitcoin und Ethereum zu verbinden. Dafür verwendet es ein „Account Abstraction Layer“-System. Abstraction Layer-Systeme dienen dazu, Accountdetails zu verbergen, um mögliche Inkompatibilitäten vorwegzunehmen. Dazu macht Qtum die entsprechenden Transaktionssysteme füreinander lesbar. Somit wird gewährleistet, dass sie kompatibel werden und die Transaktion überhaupt stattfinden kann. Folglich stellt die Blockchain von Qtum die Verbindung zwischen der „Ethereum Virtual Machine“ (EVM), dem „Unspent Transaction Output“ (UTOX) von Bitcoin und dem Proof-of-Stake-Algorithmus (PoS) dar. Die Blockchain von Qtum selbst, ist bereits mit vorhandenen Ethereum-Verträgen und Bitcoin-Gateways konvergent. Diese Eigenschaft bleibt der Blockchain von Qtum auch erhalten, wenn sie Updates vornimmt.
Ein weiteres zentrales Element der Technologie von Qtum sind die so genannten “Master Contracts”. Dabei handelt es sich um Smart Contracts, welche eine Kommunikation zwischen der Blockchain von Qtum und Daten außerhalb von dieser gewähren. Der Service von Qtum kann von allen Endgeräten genutzt werden. Dank schlanker Software, kann die Blockchain selbst auf Smartphones eingesehen werden. Somit kann man die Plattform auch von unterwegs, bzw. von jedem beliebigen Ort aus, nutzen.

Vorteile gegenüber anderen Kryptowährungen

  • Smarte Lösungen für die Businesswelt
  • Smart Contract-Plattform
  • ICO auf der Plattform von Qtum möglich
  • Der Service von Qtum ist auch von Smartphones aus und somit von überall und auch von unterwegs nutzbar.
  • Qtum schafft Verbindungen zwischen der digitalen und der realen Welt
  • Qtum steigert die Akzeptanz der Kryptowährungen
  • Das Projekt verleiht seiner Kryptowährung einen unmittelbaren Mehrwert in der realen Geschäftswelt
  • Namhafte Unterstützer und Partner
  • Auf jeder nennenswerten Exchange vertreten
  • Der Coin von Qtum wird an den Börsen sehr stark gehandelt, was für Investoren von Interesse sein sollte.
  • Große Beliebtheit und starke Community im asiatischen Raum

Nachteile

  • Die Idee Verbindungen zwischen Blockchains zu gewährleisten, ist nicht ganz neu.
  • Bislang sollen nur die Blockchains von Bitcoin und Ethereum verknüpft werden. Somit kann nur auf einen kleinen Teil des Potentials der Technologie von Kryptowährungen zurückgegriffen werden.
  • Abhängigkeit von Bitcoin und Ethereum
  • Viele Konkurrenten als Smart Contracts-Plattform

Besonderheiten und Ausblick

Bei Qtum handelt es sich, wie bereits erwähnt, um eine Smart Contracts-Plattform, auf welcher auch ICOs lanciert werden können. Diese Idee ist hervorragend, allerdings nicht neu. Qtum stellt ferner eine Schnittstelle zwischen Blockchains dar. Diese Idee ist ebenfalls nicht neu. Auch Ark basiert auf der Verknüpfung zahlreicher Blockchains. Qtum plant bislang lediglich die Verbindung zwischen den Blockchains von Bitcoin und Ethereum. Zahlreiche vielversprechende Kryptoprojekte werden dabei nicht berücksichtigt, zumindest noch nicht. In der Hinsicht gehen die Pläne von Ark viel weiter.
Aber auch das Ziel der beiden Kryptowährungen ist jeweils unterschiedlich: Während Ark lediglich die Verbindung schaffen will, um das Potential der besten Kryptowährungen zu nutzen, ist Qtum explizit auf die Businesswelt ausgerichtet. Somit schafft das Projekt eine Verknüpfung zwischen der digitalen und der realen Welt. Dieser Aspekt kommt, insofern das Projekt in förderlicher Weise umgesetzt wird, allen Kryptowährungen zugute, ihre Akzeptanz wird dadurch gesteigert. Dass Qtum es ernst meint und keineswegs Scam ist, kann man an den namhaften Investoren und Partnern sehen. Sie müssen sich etwas aus dem Projekt versprechen. Dennoch muss Qtum liefern, damit der vielversprechende Ansatz Realität wird. In dem Fall wäre Qtum auch für Anleger interessant. Sollte eine adäquate Umsetzung erfolgen, wird vermutlich auch der Kurs in die Höhe schnellen. Bereits aktuell wird der Coin von Qtum sehr stark an den Börsen gehandelt. Für Qtum und sein Potential sprechen zudem die große Beliebtheit und die starke Community im asiatischen Raum.

Wo kann ich Qtum kaufen?

Ein Kauf von Qtum (QTUM) ist beispielsweise über die sehr bekannte und beliebte chinesische Exchangebörse Binance.com möglich. Anzumerken ist, dass auf Binance.com keine Fiat-Zahlungen (Bsp.: Kauf von Qtum mit Euro) möglich sind, sondern man beispielsweise eine Kryptowährung wie Bitcoin (BTC) benötigt, um diese in Qtum (QTUM) wechseln zu können.
Sollten Sie noch überhaupt keine Kryptowährung besitzen, so wäre eine von vielen Möglichkeiten, beispielsweise zuerst über Coinbase Bitcoins zu kaufen. Diese können dann in die entsprechende Wallet des Binance.com Kontos transferiert werden, um diese dann letztlich gegen Qtum (QTUM) zu tauschen. (Anmerkung: bei Verwendung unseres Coinbase Links erhalten Sie seitens Coinbase aktuell einen Bonus von 10$ kostenlosen Bitcoins, sofern die Einzahlung bei mindestens 100$ liegt).
Wichtiger Hinweis: Der Kauf von digitalen Währungen (Kryptowährungen) birgt sehr hohe Risiken und ist hoch spekulativ. Bitte beachten Sie, dass die Verantwortung für den Handel mit Kryptowährungen, ausschließlich in Ihrer eigenen Verantwortung liegt. Unser Artikel auf dieser Seite stellt weder eine Kaufempfehlung, noch eine Anlageberatung dar. Er soll lediglich als Informationsquelle und Orientierungshilfe in der komplexen Welt der Kryptowährungen dienen. Bitte seien Sie sich bewusst, dass der Kauf von Kryptowährungen, auch in einem Totalverlust Ihrer Investition enden kann.
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Dies bedeutet, dass mycryptlist.com unter bestimmten Umständen eine Provision erhält, wenn Sie eine Registrierung, Transaktion, oder einen Kauf bei einem der verlinkten Webseiten tätigen.
NEWS zum Thema Qtum
Bitcoin unverändert Partnerschaft mit Amazon beflügelt Altcoin
22.10.2018 09:37:00 | DER AKTIONÄR

Alle NEWS zum Thema anzeigen
Nächste Kryptowährung

Home FAQ Nach oben
MyCryptList.com ist ein onlinebasiertes Portfolio Management Tool zur Verwaltung der eigenen Kryptobestände.
• Anonym
• AES Verschlüsselung
• Selbst konfigurierbar
• Eigene Kurse möglich
• 250 Trades kostenlos!
• komfortable Excel Alternative

Mehr Infos | FAQs von A bis Z
Top 10 von allen Coins
Zeitraum: 24h

#1994X12 Coin1294.51%
#1134PayPie875.15%
#1191Indorse To..437.57%
#1171SounDAC336.00%
#1687Theresa Ma..200.27%
#1890Bitcoin Fi..199.76%
#1980Ultra Sale..170.88%
#1751Interzone166.88%
#1042Digiwage158.10%
#1489Cashcoin155.99%
Flop 10 von allen Coins
Zeitraum: 24h

#800Etheera-67.13%
#1121BrokerNeko..-58.04%
#2042Superior C..-57.92%
#2026CapdaxToke..-56.01%
#1577Numus-53.82%
#1271Carboneum..-53.75%
#1220Espers-49.96%
#1013Kora Netwo..-49.95%
#1376Verify-48.45%
#1361Argentum-44.89%