Start der BETA Phase!
250 Trades kostenlos eintragen

LogIn & Registrierung
Top 10 von #1 bis #50
Zeitraum: 24h

#45Nano24.12%
#4Litecoin14.24%
#42Ravencoin11.38%
#44Lisk10.36%
#50Bytecoin10.27%
#24Zcash10.12%
#48Aurora9.79%
#29Dogecoin9.55%
#12Cardano9.34%
#21Tezos8.43%
Flop 10 von #1 bis #50
Zeitraum: 24h

#27Crypto.com..-6.32%
#49Waves-5.14%
#32Egretia-2.22%
#36TrueUSD-0.36%
#40Paxos Stan..-0.09%
#30V Systems0.02%
#28USD Coin0.05%
#13UNUS SED..0.28%
#38Huobi Tok..0.32%
#39BitTorren..0.38%
MyCryptList.com | Portfolio Management für Kryptowährungen (BETA)
Letztes Kurs Update: 17.07.2019 19:45
Home LogIn & Register FAQs | Über MyCryptList.com News
#10 StellarXLM1,46 Mrd. EUR
1,63 Mrd. USD
€0,074244$0,083342Fr. 0,0822683.78%-12.94% Weitere Infos zu Stellar (XLM Favorit Meinem Bestand hinzufügen
Home FAQ

Stellar (XLM)

Dieser Artikel wurde am 21.09.2018 11:30:44 verfasst.

Das Wichtigste im Überblick

Symbol:XLM
Erscheinungsjahr:2014
Urheber:Jed McCaleb und Joyce Kim
Mining:Nicht möglich
Zahlungsmittel:Steht noch aus
Ledger Nano S: Ja, wird unterstützt
Webseite:https://www.stellar.org

Was ist Stellar?

Bei Stellar handelt es sich um ein Projekt, das auf einer Kryptowährung basiert und von der gemeinnützigen Organisation, Stellar Development Foundation aus Delaware (USA), getragen wird. Stellar gehört zu den zehn wichtigsten Kryptowährungen, wobei auch oft die Top 5 angegriffen werden (Stand: 09/2018).
Das Projekt hat ein kompetentes Team im Rücken, bestehend aus bewanderten Entwicklern und Größen aus der Finanzbranche. Dazu ist der Begründer Jed McCaleb kein unbeschriebenes Blatt in der Kryptoszene: Er ist der Gründer des berüchtigten Bitcoin-Handelsplatz MtGox, Mitbegründer der digitalen Tauschbörse eDonkey und hat bereits bei XRP (Ripple) mitgearbeitet (wo ihm die Ausrichtung allerdings nicht gefiel).
Stellar ist ein Open Source-Netzwerk für verteilte Zahlungen. Es verbindet Banken, andere Zahlungssysteme und Menschen auf der ganzen Welt. Die Zahlungsmittel von Stellar nennen sich Lumen. Ebenso wie Bitcoins können sie an der Börse gehandelt werden. Transaktionen mit Lumen, die über das Stellar-Netzwerk vorgenommen werden, dauern nur einen Bruchteil von Sekunden. Die Transaktionsgebühr bei Stellar kann man als „fast nicht existent“ bezeichnen. Internationale Überweisungen kosten nur einen kleinen Teil eines Cents, selbst wenn dabei Währungen umgewandelt werden müssen. Genau genommen, beträgt die Gebühr 0,00001 XLM. Die schnellen und preiswerten Transaktionen sind sowohl für Privatpersonen als auch für kleine und mittelständische Unternehmen, die international arbeiten, ein großer Vorteil. Vor allem kleine Transaktionen werden aktuell noch von den Gebühren verschüttet. Dazu müssen die Empfänger mehre Tage bis Wochen auf ihr Geld warten. Mit Stellar soll ich das alles ändern. Dazu will Stellar Menschen in ärmeren Regionen den Zugang zum Finanzsystem ermöglichen. Eine gute und längst überfällige Sache, die auch wirtschaftlich nicht unbedeutend ist. Durch die Anbindung und die Entwicklung verarmter Länder könnte nicht nur die Armut bekämpft werden, auch die Weltwirtschaft könnte einen großen Aufschwung erleben.

Die Technik hinter Stellar

Zu Beginn war Stellar eng an Ripple angelehnt, doch die Betreiber erstellten schließlich einen eigenen Code, da sie den von Ripple als fehlerhaft befanden. Stellar besteht aktuell nur als White Paper, sprich Businessplan. Die Umsetzung hat noch nicht begonnen. Im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen basiert Stellar nicht auf einer Blockchain. Zudem ist das Bezahl-Netzwerk nicht ganz dezentralisiert. Nun wollen wir uns mal ansehen, wie es im Detail funktioniert: Diverse Server führen eine Softwareimplementierung des Protokolls durch. Dafür verbinden sich verschiedene Stellar-Server über das Internet, bis ein weltweites Netzwerk entsteht, welches internationale Zahlungen ermöglicht. Jeder einzelne Server dieses Netzwerkes speichert die Daten aller Accounts. Die hierfür angelegten Datenbanken nennen sich Ledger. Durch die Ledger wird sichergestellt, dass alle Menschen, egal wo sie sich befinden, miteinander handeln können. Bevor eine Transaktion stattfindet, müssen alle Server dafür ihr Okay geben. Zu dem Zweck greifen sie auf ein sogenanntes Hauptbuch zu. Dieses wird alle paar Sekunden aktualisiert und jeder Ledger erhält zeitgleich die aktuellen Daten.
Ferner ist Stellar sehr streng hierarchisch gegliedert – an der Spitze stehen die sogenannten „Direktors“. Jedes Gremium hat seine eigenen Aufgabenbereiche. Die Mitglieder können Stellar nicht verlassen, es sei denn, es wurde ein adäquater Ersatz gefunden, sie sind nicht mehr in der Lage zu arbeiten oder sie haben den Rücktritt beantragt. Das mag sich sehr steif und verpflichtend anhören, für Anleger ist es jedoch von Vorteil, da dadurch die Funktionalität des Ganzen gewährleistet ist. Es kann also nicht zu Kurseinbrüchen kommen, etwa weil sich das Team zerstreitet und ein Teil das Projekt verlässt.

Vorteile gegenüber anderen Kryptowährungen

  • Schnelle Transaktionen
  • geringe Transaktionsgebühren
  • Verbesserung der Handelsbedingungen für kleine und mittelständische Unternehmen, Privatpersonen und Reisende
  • Ermöglicht Menschen aus Drittweltstaaten den Zugang zu Finanzsystemen
  • Feste Mitarbeiter / Mitglieder
  • Auf jeder nennenswerten Exchange vertreten
  • Kompetentes Team aus Spitzenentwicklern und Persönlichkeiten aus dem Finanzbereich
  • Jed McCaleb, ein Superstar der Kryptowelt an der Spitze des Projekts

Nachteile

  • Nur als Protokoll vorhanden, noch keine Konfrontation mit der Realität, die Währung ist noch nicht auf dem Markt
  • Außer IBM, Deloitte und KlickEx, keine namhaften Partner, auch keine Banken, Versicherungen oder anderweitigen Finanzkonzerne, wie es bei Ripple der Fall ist.
  • Langsamerer Anstieg im Vergleich zu Ripple oder Cardano
  • Da Stellar ein reales Zahlmittel werden soll und die Transaktionen auch in Zukunft günstig bleiben sollen, ist kein hoher Anstieg zu erwarten. Darauf deutet auch die hohe Maximalzahl an Lumen hin.

Besonderheiten

Die Besonderheiten von Stellar gegenüber anderen Kryptowährungen bestehen in der Schnelligkeit der Transaktionen und den niedrigen Transaktionsgebühren. Diese stellen insbesondere einen Vorteil gegenüber Bitcoin und Ethereum dar. Allerdings punktet auch Ripple mit schnellen, günstigen Transaktionen. Nur hat dieses Projekt eine andere Zielgruppe im Visier. Bei Ripple handelt es sich um die Kryptowährung für Banken, Versicherungen und andere Finanzkonzerne, die große Volumen übertragen müssen. Stellar wendet sich hingegen an normale Bürger und kleinere bis mittlere Unternehmer. Zudem könnten Händler von Stellar profitieren, die oft in verschiedenen Ländern unterwegs sind.
Stellar zielt darauf, auch Menschen in Entwicklungsländern den Anschluss an das Finanzsystem zu ermöglichen. Stellar möchte sämtliche afrikanische Staaten mit Lumen versorgen. Darin liegt nämlich ein großes Potential, allein schon aufgrund der Anzahl der dort lebenden Menschen. Allein in Nigeria leben bereits mehr Menschen, als in Deutschland. Der Markt, den es zu erschließen gilt, ist riesig.
Da es nicht in jedem Gebiet Banken gibt und die vorhandenen sich nicht mit den Belangen kleiner Leute befassen, wird in Afrika bereits heute viel Geld über Handys überwiesen. Ferner bieten aktuell nur Dritte Welt-Kredite von Mikrofinanzinstituten den Menschen ärmerer Regionen die Möglichkeit, sich Geschäfte aufzubauen und die Wirtschaftslage ihrer Dörfer zu verbessern. Somit stößt Stellar auf eine Marktlücke und hat zugleich eine förderliche Funktion. Auch die Mehrzahl der Partner von Stellar stammt aus Uganda, Nigeria, Sierra Leone usw.

Fazit

Stellar ist aktuell nur als Protokoll verfügbar, die Umsetzung steht noch aus. Auch das Zahlungsmittel XML ist noch nicht im Umlauf. Dennoch handelt es sich um ein Projekt, mit einem großen Potential. Weltweite schnelle, preiswerte Transaktionen für kleine Leute sind längst überfällig. Ebenso wie die Anbindung der sogenannten Dritten Welt.

Wo kann ich Stellar kaufen?

Ein Kauf von Stellar (XLM) ist beispielsweise über die sehr bekannte und beliebte chinesische Exchangebörse Binance.com möglich. Anzumerken ist, dass auf Binance.com keine Fiat-Zahlungen (Bsp.: Kauf von Stellar mit Euro) möglich sind, sondern man beispielsweise eine Kryptowährung wie Bitcoin (BTC) benötigt, um diese in Stellar (XLM) wechseln zu können.
Sollten Sie noch überhaupt keine Kryptowährung besitzen, so wäre eine von vielen Möglichkeiten, beispielsweise zuerst über Coinbase Bitcoins zu kaufen. Diese können dann in die entsprechende Wallet des Binance.com Kontos transferiert werden, um diese dann letztlich gegen Stellar (XLM) zu tauschen. (Anmerkung: bei Verwendung unseres Coinbase Links erhalten Sie seitens Coinbase aktuell einen Bonus von 10$ kostenlosen Bitcoins, sofern die Einzahlung bei mindestens 100$ liegt).
Wichtiger Hinweis: Der Kauf von digitalen Währungen (Kryptowährungen) birgt sehr hohe Risiken und ist hoch spekulativ. Bitte beachten Sie, dass die Verantwortung für den Handel mit Kryptowährungen, ausschließlich in Ihrer eigenen Verantwortung liegt. Unser Artikel auf dieser Seite stellt weder eine Kaufempfehlung, noch eine Anlageberatung dar. Er soll lediglich als Informationsquelle und Orientierungshilfe in der komplexen Welt der Kryptowährungen dienen. Bitte seien Sie sich bewusst, dass der Kauf von Kryptowährungen, auch in einem Totalverlust Ihrer Investition enden kann.
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Dies bedeutet, dass mycryptlist.com unter bestimmten Umständen eine Provision erhält, wenn Sie eine Registrierung, Transaktion, oder einen Kauf bei einem der verlinkten Webseiten tätigen.
NEWS zum Thema Stellar
5 Stellar-Projekte, die es lohnt zu beobachten
08.07.2019 06:30:40 | BTC-ECHO

Coinsquare: Diese Software integriert Bitcoin an jedem normalen ATM
07.07.2019 13:25:37 | BitcoinNews

STOs: BTG Pactual Bank wird für Security Token Offerings Tezos einsetzen
06.07.2019 14:04:49 | BitcoinNews

Alle NEWS zum Thema Stellar anzeigen
Nächste Kryptowährung

Home FAQ Nach oben
MyCryptList.com ist ein onlinebasiertes Portfolio Management Tool zur Verwaltung der eigenen Kryptobestände.
• Anonym
• AES Verschlüsselung
• Selbst konfigurierbar
• Eigene Kurse möglich
• 250 Trades kostenlos!
• komfortable Excel Alternative

Mehr Infos | FAQs von A bis Z
Top 10 von allen Coins
Zeitraum: 24h

#150bitUSD562.01%
#1696EVOS384.63%
#1661Traid328.22%
#1719AdultChai..302.86%
#1286CyberFM292.10%
#1770Eryllium275.69%
#478SounDAC232.68%
#1249AVINOC226.96%
#1837Coinonat202.41%
#1876DEXTER198.28%
Flop 10 von allen Coins
Zeitraum: 24h

#1123Decentral..-96.85%
#1761Regalcoin-87.69%
#1826Blakecoin-86.26%
#1792Vivid Coi..-84.61%
#1366IG Gold-81.01%
#1425EnergiTok..-80.16%
#1163Timicoin-66.88%
#1776IceChain-64.97%
#1596PitisCoin-63.77%
#1774Cheesecoi..-63.24%