Start der BETA Phase!
250 Trades kostenlos eintragen

LogIn & Registrierung
Top 10 von #1 bis #50
Zeitraum: 24h

#44Steem10.09%
#13Binance Co..3.54%
#35Basic Atte..1.85%
#9TRON1.49%
#22Tezos1.49%
#12IOTA1.18%
#41Bytecoin0.76%
#39Bitcoin Di..0.57%
#45BitShares0.42%
#15Dash0.39%
Flop 10 von #1 bis #50
Zeitraum: 24h

#50Revain-8.64%
#47Aeternity-6.25%
#48Stratis-5.11%
#25VeChain-4.62%
#27Bitcoin Go..-3.45%
#33Chainlink-3.02%
#30Zilliqa-2.77%
#49Siacoin-2.61%
#18Ethereum C..-2.45%
#28Ontology-2.28%
MyCryptList.com | Portfolio Management für Kryptowährungen (BETA)
Letztes Kurs Update: 18.01.2019 17:45
Home LogIn & Register FAQs | Über MyCryptList.com News
#46 VergeXVG89,29 Mio. EUR
101,46 Mio. USD
€0,005885$0,006687Fr. 0,006656-1.02%-12.85% Weitere Infos zu Verge (XVG Favorit Meinem Bestand hinzufügen
Home FAQ

Verge (XVG)

Dieser Artikel wurde am 10.09.2018 11:27:49 verfasst.

Das Wichtigste im Überblick

Symbol:XVG
Erscheinungsjahr:2014
Urheber:Anonym, wie die Währung selbst
Mining:Scrypt
Zahlungsmittel:selten akzeptiert (z.B. bei Pornhub und vereinzelt auf Online-Märkten)
Ledger Nano S: Nein, wird nicht unterstützt
Webseite:https://vergecurrency.com

Was ist Verge?

Verge ist eine Kryptowährung die ebenfalls dezentralisiert und Blockchainbasiert ist, jedoch das Augenmerk ganz besonders auf Anonymität, Alltagstauglichkeit und Sicherheit gelegt hat. Auch über die Gründer des Coins ist nichts bekannt, was die Idee der Datensicherheit noch einmal heraushebt. Ursprünglich hieß der Coin einmal DogecoinDark, was sich jedoch 2016 änderte. Es erfolgte die Änderung zum jetzigen Namen "Verge" und der Coin wurde erneut released. Ansprechen wollen die Entwickler des Coins aber nicht nur Privatpersonen, sondern auch Firmen oder Institutionen, da eine Transaktion günstig, unkompliziert und sehr schnell ist. So dauert eine durchschnittliche Überweisung nicht länger als 5 Sekunden. Neben dieser Geschwindigkeit werden dann gewisse Datensätze verschleiert, sodass komplette Anonymität garantiert ist. Das Entwicklerteam ist durchgehend aktiv und steht in stetiger Kommunikation mit Nutzern und Kritikern. Das ermöglicht nicht nur das schnelle Erreichen eines Community Managers oder Entwicklers, sondern auch ein schnelles Eingreifen bei Bugs oder Ausfällen von Wallets.
Auch die Möglichkeit mit dem Verge Mobile-Wallet seine Geschäfte über das Handy abzuwickeln, ist eine noch kaum genutzte Technik im Bereich der Kryptowährungen, obwohl sie einen Markt von ca. 2 Milliarden Menschen anspricht. Da auch hier die Anonymität vollständig gesichert bleibt, hebt es sich von zum Beispiel anderen handybasierten Kryptos wie Electroneum ab.
Durch jüngste Anpreisungen von Cyberexperten oder Influenzern wie zum Beispiel John McAfee, ist nicht nur der Preis, sondern auch die Popularität des Vergecoins explodiert. Was nicht nur zu Listungen auf diversen Exchanges führte, sondern auch zu Weiterentwicklung und neuen Debatten zum Thema Sicherheit und Anonymität von Kryptowährungen.

Die Technik hinter Verge

Durch die Nutzung von den Algorithmen Scrypt, x17, groestl, blake2s, & lyra2rev2 in einem sogenannten Multi-Algorithmen-System soll nicht nur das Mining freundlicher und mit faireren Belohnungen gestaltet sein, sondern auch die gewünschte Transaktionsgeschwindigkeit eingehalten werden. Auch der Fakt das die Vergecoins weder durch Pre-Mining noch durch einen ICO in Umlauf kommen, spricht für eine neue Art von Coin, bei dem die Community bzw. in erster Linie die Miner für einen Nachschub an Coins sorgt.
Die gewünschte Anonymität wird dann durch eine Nutzung von TOR und I2P ermöglicht. Die beiden Netzwerke, die eine verschlüsselte End-zu-End Übertragung möglich machen, sorgen ebenfalls dafür, dass von einer einzelnen Transaktion weder IP-Adressen, noch Konten bzw. deren Kontonummern, noch beigelegte Nachrichten zurückzuverfolgen oder einzusehen sind. Dadurch, dass die Transaktionen innerhalb von nur kurzer Zeit abgewickelt werden, verschwinden diese schon schwer zu lesenden Daten in der Blockchain, was es ebenfalls erschwert als außenstehender etwas nachzuvollziehen. Auch dass diese Technik auf einem Handy-Wallet angepasst und nutzungsmöglich gemacht hat, ist erstaunlich. So wird das sehr einfach anzugreifende Smartphone zu einem sicheren Konto für die eigenen Coins.

Vorteile gegenüber anderen Kryptowährungen

  • Verschlüsselung von End zu End und damit Sicherheit der Daten
  • durch das Multi-Algorithmen-System ist es fast unmöglich die Blockchain zu überanspruchen
  • Unterstützung von namenhaften Personen wie John McAfee

Nachteile von Verge

  • Auffinden von Bugs, bei denen die Anonymität nicht vollständig gegeben war
  • keine Verfügbarkeit auf dem Ledger Nano S
  • Derzeit kaum Verwendung für Bezahlungen in der Wirtschaft (Stand: 09/2018)

Besonderheiten

  • Sehr aktives Entwicklerteam
  • Große Community
  • Enormes Potenzial für Realwirtschaft und private Geschäfte
  • Auch für mobile Geräte zugeschnittenes Wallet
  • Miner spielen eine große Rolle für das Netzwerk
  • Vorfälle in der Vergangenheit, bei der z.B. Transaktionsdetails doch einsehbar, statt anonym waren

Wo kann ich Verge kaufen?

Ein Kauf von Verge (XVG) ist beispielsweise über die sehr bekannte und beliebte chinesische Exchangebörse Binance.com möglich. Anzumerken ist, dass auf Binance.com keine Fiat-Zahlungen (Bsp.: Kauf von Verge mit Euro) möglich sind, sondern man beispielsweise eine Kryptowährung wie Bitcoin (BTC) benötigt, um diese in Verge (XVG) wechseln zu können.
Sollten Sie noch überhaupt keine Kryptowährung besitzen, so wäre eine von vielen Möglichkeiten, beispielsweise zuerst über Coinbase Bitcoins zu kaufen. Diese können dann in die entsprechende Wallet des Binance.com Kontos transferiert werden, um diese dann letztlich gegen Verge (XVG) zu tauschen. (Anmerkung: bei Verwendung unseres Coinbase Links erhalten Sie seitens Coinbase aktuell einen Bonus von 10$ kostenlosen Bitcoins, sofern die Einzahlung bei mindestens 100$ liegt).
Wichtiger Hinweis: Der Kauf von digitalen Währungen (Kryptowährungen) birgt sehr hohe Risiken und ist hoch spekulativ. Bitte beachten Sie, dass die Verantwortung für den Handel mit Kryptowährungen, ausschließlich in Ihrer eigenen Verantwortung liegt. Unser Artikel auf dieser Seite stellt weder eine Kaufempfehlung, noch eine Anlageberatung dar. Er soll lediglich als Informationsquelle und Orientierungshilfe in der komplexen Welt der Kryptowährungen dienen. Bitte seien Sie sich bewusst, dass der Kauf von Kryptowährungen, auch in einem Totalverlust Ihrer Investition enden kann.
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Dies bedeutet, dass mycryptlist.com unter bestimmten Umständen eine Provision erhält, wenn Sie eine Registrierung, Transaktion, oder einen Kauf bei einem der verlinkten Webseiten tätigen.
NEWS zum Thema Verge
Bitcoin am Mittwoch: Bullish trotz Bärenmarkt
09.01.2019 05:30:55 | BTC-ECHO

Bitcoin & Co: Jahresendrallye!
20.12.2018 14:30:00 | DER AKTIONÄR

Bitcoin & Co: Jahresendrallye!
20.12.2018 14:22:00 | DER AKTIONÄR

Alle NEWS zum Thema anzeigen
Nächste Kryptowährung

Home FAQ Nach oben
MyCryptList.com ist ein onlinebasiertes Portfolio Management Tool zur Verwaltung der eigenen Kryptobestände.
• Anonym
• AES Verschlüsselung
• Selbst konfigurierbar
• Eigene Kurse möglich
• 250 Trades kostenlos!
• komfortable Excel Alternative

Mehr Infos | FAQs von A bis Z
Top 10 von allen Coins
Zeitraum: 24h

#1994X12 Coin1294.51%
#1134PayPie875.15%
#1191Indorse To..437.57%
#1171SounDAC336.00%
#1687Theresa Ma..200.27%
#1890Bitcoin Fi..199.76%
#1980Ultra Sale..170.88%
#1751Interzone166.88%
#1042Digiwage158.10%
#1489Cashcoin155.99%
Flop 10 von allen Coins
Zeitraum: 24h

#800Etheera-67.13%
#1121BrokerNeko..-58.04%
#2042Superior C..-57.92%
#2026CapdaxToke..-56.01%
#1577Numus-53.82%
#1271Carboneum..-53.75%
#1220Espers-49.96%
#1013Kora Netwo..-49.95%
#1376Verify-48.45%
#1361Argentum-44.89%